Online Beratung
Kontakt
Öffnungszeiten
×

Datensicherheit und Erreichbarkeit

Verschärfte Sicherheitsvorkehrungen/ Neue Serverumgebung / Fragen und Antworten zur Cyberattacke 

Nach der Cyberattacke auf den Caritasverband München und Freising Anfang September bauen wir eine völlig neue und sichere Serverumgebung auf und sind daher derzeit noch nicht wieder flächendeckend per E-Mail erreichbar. Bitte beachten Sie, dass sich die E-Mail-Endungen der Caritas-Mitarbeitenden ändern. Nicht mehr aktiv ist die E-Mail-Endung "@caritasmuenchen.de", sie wird durch "@caritasmuenchen.org" abgelöst.

Online-Bewerbungen über unsere Jobsuche sowie der Login für Bewerber/-innen sind wieder uneingeschränkt möglich! 

Sollten Sie dringende Anfragen haben, stehen wir Ihnen zudem unter  info@caritasmuenchen.org oder telefonisch zur Verfügung. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!
Haben Sie Fragen zur Cyberattacke und zur Sicherheit Ihrer Daten?

Hier erfahren Sie mehr!
Caritas Mitarbeiterin | © Picasa

Ambulante Pflege für Menschen mit Behinderung

Ambulante Pflege für Menschen mit Behinderung

Häufig brauchen Menschen mit Behinderungen neben psychosozialer Betreuung und Hilfen im Alltag auch pflegerische Unterstützung. Dies ist oft Voraussetzung dafür, dass ein Mensch mit Behinderung am Leben teilhaben kann.

Wir setzen dafür auch medizinisch ausgebildetes und geschultes Personal ein. Wenn erforderlich, arbeiten wir darüber hinaus mit den Sozialstationen des Caritas-Zentrums oder mit externen Kooperationspartnern sowie erfahrenen Ärzten zusammen.

Mit unserem Ambulanten Pflege- und Hilfsdienst unterstützen wir Menschen mit Behinderungen und deren Familien individuell in ihrem privaten Umfeld.

Folgende Leistungen bieten wir an:


Pflege:

  • Körper- und Hautpflege:
  • Blasen- / Darmentleerung und Inkontinenzversorgung
  • Essenszubereitung und Hilfe bei der Nahrungsaufnahme


Hauswirtschaft:

  • Wohnungsreinigung incl. waschen, bügeln, ...
  • einkaufen und kochen


Assistenz- und Begleitdienste:

  • Begleitung bei Freizeitaktivitäten, öffentlichen Veranstaltungen und Teilnahme am gesellschaftlichen Leben
  • Unterstützung bei alltäglichen Verrichtungen


Behandlungspflege:

  • z.B. Richten und Verabreichen von Medikamenten


Verhinderungspflege:

  • Stundenweise Entlastung bei Abwesenheit der pflegenden Angehörigen nach SGB XI


Zusätzliche Betreuungsleistung:

  • bei Versicherten mit erheblichem allgemeinen Betreuungsbedarf nach § 45 SGB XI

 

Unsere Fachkräfte übernehmen die von der Pflegekasse geforderten Beratungseinsätze (Pflegekontrollbesuche gemäß § 37 Abs. 3 SGB XI) in der eigenen Häuslichkeit.

Um die Pflege und Betreuung zu erleichtern, bieten wir für die Angehörigen Schulungen in der häuslichen Umgebung an. Die Kosten hierfür werden von der Pflegeversicherung übernommen.

Selbstverständlich beraten wir Sie oder Ihre Angehörigen ausführlich in allen persönlichen und finanziellen Fragen.